Indiaca  –  zurzeit leider nicht im Angebot!

Was sich hinter dem Wort Indiaca verbindet, dass mussten wir auch erst in Erfahrung bringen. Dieses aus Nord-Bolivien stammende Rückschlagspiel wurde zwar bereits im 1500 Jahrhundert von den dort lebenden Ureinwohnern gespielt, kam aber erst 1936 durch den Kölner Sportlehrer Karlhans Krohn nach Deutschland. Das Spielgerät wird dabei im Spiel zweier Teams mit der flachen Hand über ein Netz geschlagen. Der Bekanntheitsgrad und die Popularität der Sportart hat in den vergangenen Jahrzehnten stetig zugenommen.

Seit 2005 gibt es die Indiaca Abteilung des TSV Hochdahl. Was zunächst als lockeres Aufwärmspiel im Rahmen der Gymnastikgruppe begann, entwickelte sich schon bald zu einer eigenen Abteilung. Während wir uns zu Beginn noch hauptsächlich mit Grundregelwerk und „merkwürdigen“ Flugeigenschaften auseinandersetzen mussten, bekamen wir in den kommenden Jahren die Indiaca mehr und mehr in den Griff. Kontrollierte die Indiaca anfangs noch uns, so kontrollierten wir sie später in immer besserer Art und Weise. Im Verlaufe der Zeit stellten wir dann fest, dass es an der Zeit war unsere Fähigkeiten auch mit anderen Teams zu messen. Aus diesem Grund nehmen wird nun seit geraumer Zeit an diversen Turnieren teil und konnten dabei schon so manchen Turniersieg erringen. Trotz des Erfolges und unserer mittlerweile verbesserten Spielanlage steht dabei jedoch immer der Spaß im Vordergrund!

Mittlerweile besteht unsere Trainingsgruppe aus 14 Teilnehmern und wir hoffen, dass es noch mehr werden.


 

Trainingszeiten

TagZeitOrt
zzt. kein Angebot

Bildergalerie

Ansprechpartner

 


Telefon:

E-Mail: