Betriebliche Gesundheitsförderung mit TimoCom gestartet

Der TSV Hochdahl 64 e.V. freut sich, zusammen mit dem Erkrather Unternehmen TimoCom in die betriebliche Gesundheitsförderung zu gehen. Den Mitarbeitern von TimoCom werden zwei wöchentliche Lauftreffs bestehend aus einer Trainingsgruppe für Einsteiger und einer Gruppe für Fortgeschrittene angeboten. Thomas Laxa, Sport- und Kommunikationsmanager des TSV Hochdahl, leitet den Lauftreff.

Positiver Einfluss auf Geist und Körper

Ziel des Lauftreffs ist es, Schritt für Schritt in einen bewegten Arbeitsalltag zu gelangen. Das gemeinsame Laufen ist „Balsam für die Seele“ und steigert durch die Wiederherstellung des körperlichen und seelischen Gleichgewichtes spürbar die Belastbarkeit, Stresstoleranz und Lebenslust im Alltag.

Über die betriebliche Gesundheitsförderung

Die betriebliche Gesundheitsförderung hilft dabei, die Gesundheit und Motivation der Beschäftigten zu erhalten und zu fördern. Mit seiner attraktiven Gesundheitsmanagement-Strategie lebt TimoCom dieses Engagement beispielhaft vor.

Interesse?

Interessierte Unternehmen, die sich ebenfalls gemeinsam mit dem TSV Hochdahl in der betrieblichen Gesundheitsförderung engagieren möchten, können sich gerne telefonisch unter 02104 / 80 99 20 oder direkt vor Ort in der Geschäftsstelle des TSV Hochdahl 64 e.V. (TSV Fitness- und Gesundheitszentrum, Sedentaler Straße 107a, 40699 Erkrath) melden.

Foto Pressetermin Start BGF

Julia Horn (Human Resources Projects & Administration) und Jasmin Dörr (Employer Branding Manager) von TimoCom sowie Thomas Laxa (Sport- und Kommunikationsmanager) und Sonja Stein (Koordinatorin betriebliche Gesundheitsförderung) vom TSV beim offiziellen Pressetermin.