BGF – Zusammenarbeit mit TimoCom wird erweitert

Der TSV Hochdahl 64 e.V. und der Erkrather IT-Spezialist TimoCom erweitern ihr gemeinsames Engagement in der betrieblichen Gesundheitsförderung und bieten den „Timos“ nach dem erfolgreichen Lauftreff nun einen Rückenkurs an.

Mini-Pausen am Arbeitsplatz einbauen

Das vom TSV Hochdahl auf die Mitarbeiter des Unternehmens TimoCom zugeschnittene Angebot umfasst einen wöchentlichen Rückenkurs nach Feierabend. In den insgesamt neun Einheiten á 60 Minuten erlernen die Mitarbeiter unter professioneller Anleitung von TSV-Trainer Christoph Brylla gelenk- und rückenschonende Alltagsbewegungen sowie effektive Übungen zur Dehnung, Kräftigung und Mobilisation der beanspruchten Muskulatur, die spielend leicht in den Arbeitsalltag integriert werden können. Ziel des Kurses ist es, Rückenschmerzen vorzubeugen und leichte Beschwerden zu lindern.

Gemeinsam in die Gesundheitsoffensive

Die betriebliche Gesundheitsförderung unterstützt nachweislich, das persönliche Wohlbefinden der Beschäftigten zu erhalten und zu steigern. Mit dem Rückenkurs sowie weiteren attraktiven Maßnahmen der langfristig angelegten Gesundheitskampagne „Tu Dir Gutes“ lebt das Erkrather IT-Unternehmen TimoCom diese Bereitschaft eindrucksvoll vor und hat mit dem Turn- und Sportverein Hochdahl einen kompetenten Partner an seiner Seite.

Mehr zur betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF)

Weitere Informationen zur betrieblichen Gesundheitsförderung und den Sportangeboten des TSV Hochdahl 64 e.V. gibt es hier.

Pressefoto

Thomas Laxa (Sport- und Kommunikationsmanager, TSV Hochdahl 64 e.V.), Julia Horn (Project Manager Human Resources, TimoCom) und Christoph Brylla (Leiter des Rückenkurses, TSV Hochdahl 64 e.V.) beim offiziellen Pressetermin (v.l. nach r.).