JMC – Start ins Jahr 2021

 

Die COVID-19-Pandemie und ihre Auswirkung hat die Saison 2020 der Jazz und Modern/Contemporary Abteilung hart getroffen.

Im Januar sah noch alles nach einer ganz normalen Saison 2020 aus. Die alljährliche Uraufführung war ein voller Erfolg und auch bei den ersten Turnieren im Frühjahr konnten unsere Hochdahler Mannschaften gute Ergebnisse verbuchen. Ab Mitte März wurden die Turniere zuerst bis Ende April, später auch alle anderen Turniere abgesagt. Mit immer mehr Absagen und dem folgenden Lockdown war eine Weiterführung der Saison nicht zu denken. Der Deutsche Tanz Verband (DTV) beendete daraufhin die Saison, für einige unserer Formationen sogar vor ihrem ersten Turnier. Mit der Beendigung wurde entschieden, die Ligazugehörigkeit einzufrieren. Da nach den Regeln (TSO) kein Auf-/Abstieg ermittelt werden konnte, verbleiben alle Startplätze bei den Vereinen zur Saison 2021 unverändert. Das hat alle unsere Tänzer und Trainer hart getroffen, da dadurch die hart erarbeiteten Choreografien nur wenig oder gar nicht auf einem Turnier präsentiert werden konnten. Aber nicht nur unser Ligabetrieb mit den sechs Formationen von der Kinderliga über die Jugendligen bis zu den Erwachsenen in der Regionalliga war betroffen. Auch die jährlichen Breitensportturniere, welche normalerweise nach dem Ende der Sommerferien im Herbst stattfinden, wurden dieses Jahr aufgrund von Corona abgesagt.

Wir haben auch positive Nachrichten:

Nach den Sommerferien startete eine neue Breitensportmannschaft unter dem Namen Dance Life. Die Kinder und Jugendlichen im Alter von 10 bis 13 Jahren trainieren jeden Freitag unter der Leitung von Trainerin Carina Mett und Trainer-assistentin Giuliana Fruscella von 17:30 bis 19:00 Uhr in der Halle der Sechseck-schule Trills. Hier sind keine Vorkenntnisse nötig und die Gruppe freut sich über neue Mittänzer und Mittänzerinnen.

Auch viele unserer Kinder, Jugend und Erwachsenen Formationen freuen sich über neue Gesichter. Für mehr Informationen besuchen sie bitte die Webseite unter tsv-hochdahl.de/jazz-modern-dance oder fragen bei den Trainern über unsere E-Mail-Adresse jmd.hochdahl@gmail.com nach.

Sowohl im Frühjahr als auch im jetzigen Lockdown geht für unsere Formationen das Training weiter. Auch wenn wir zur Zeit die Trainingshallen nicht nutzen können, so ist ein regelmäßiges Training wichtig. Durch die Trainer werden die Formationen via Zoom regelmäßig zum gemeinsamen Online-Training eingeladen. Dabei wird momentan verstärkt der Wert auf das Techniktraining in Form von Ballett gelegt. Zusätzlich wird sich durch regelmäßige Workout´s fit gehalten. Der begrenzte Platz und die räumliche Trennung lassen einen ganz normalen Trainingsablauf zwar nicht zu, aber wir machen das Beste daraus.

Nach heutigem Stand bemüht sich der DTV als auch der Tanzsportverband Nordrhein-Westfahlen eine Saison im Jahr 2021 für den Turnierbetrieb zu ermöglichen. Wie diese durchgeführt werden kann wird z.Zt. mit den Sportvereinen diskutiert und abgeklärt.

Doch auch wenn die Saison 2020 nicht den üblichen Verlauf genommen hat, lassen wir uns nicht unterkriegen und planen und erarbeiten uns neue Choreographien für die kommende Saison.

 

News Archiv:

2020