Reha-Sport

Liebe Mitglieder!

Aufgrund der erneuten Ausbreitung des Coronavirus und dem Erlass der Bundes- und auch Landesregierung NRW vom 28.10.2020 müssen wir unseren gesamten Sportbetrieb sowie den Rehasport zunächst vom 2.11. bis zum 30.11.2020 einstellen.


Nach einer stationären Reha oder krankengymnastischen Anwendungen kann eine ambulante Reha-Sport-Maßnahme den persönlichen Behandlungserfolg noch weiter stabilisieren. Die Kosten für eine solche  Maßnahme beim TSV Hochdahl 64 e.V. werden vollständig von der Krankenkasse übernommen.

Der TSV bietet zurzeit Rehabilitationssportgruppen bei folgenden Indikationen an:

Bei orthopädischen Erkrankungen:

  • Rückengymnastik
  • Sport bei Osteoporose/Rheuma
  • Sport mit künstlichem Gelenk
  • Sport mit Prothese

Bei inneren Erkrankungen:

  • Herzsport
  • Krebsnachsorgesport
  • Diabetiker Sport
  • Lungensport

Bei neurologischen Erkrankungen:

  • Schlaganfall-/ Parkinson-Gruppe
  • Multiple-Sklerose-Gruppe

Ihr Weg zum Reha-Sport:Muster_56

  1. Sie gehen zu Ihrem Arzt und lassen sich eine Verordnung für die Reha-Sport-Maßnahme ausstellen (die Verordnung erfolgt auf dem „Muster 56“).
  2. Sie kommen mit Ihrer Verordnung zum TSV Hochdahl 64 e.V.. Wir suchen eine für Sie passende Rehagruppe aus.
  3. Sie lassen sich Ihre Reha-Sport-Maßnahme von Ihrer Krankenkasse genehmigen und dann kann es mit dem Training losgehen.

pdf Reha-Heft_CORONA_2020

 

Im Prothesensport sind noch Plätze frei.


Auch in unserer Gruppe „Orthopädische Erkrankung mit geringer Belastbarkeit“ sind noch Plätze frei.

REHA

KarteErikaKartehHeikeKartehIrisKarteChristophKarteAnitaKarteRosemaryKarteNina